Trekking in Südgrönland bedeutet arktische Natur pur: 8 Tage sind Sie teilweise nur mit Ihrem Rucksack in Südgrönland unterwegs, wandern durch gletschergeformte Landschaften und campen an einfachen Gästehäusern

Reisenummer 61046

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Grönland: Trekkingreise - Trekkingabenteuer in Südgrönland

Trekking in Südgrönland bedeutet arktische Natur pur: 8 Tage sind Sie teilweise nur mit Ihrem Rucksack in Südgrönland unterwegs, wandern durch gletschergeformte Landschaften und campen an einfachen Gästehäusern, die die Grönländer selbst im Herbst für den Schafabtrieb nutzen. Das gigantische grönländische Inlandeis – die zweitgrößte Eiskappe der Erde – bildet einen perfekten Kontrast zu den grünen Wäldern und Wiesen, die größten Wälder, die es überhaupt in Grönland gibt! Das grandiose Panorama und die Gewissheit, dass Sie im Umkreis von vielen Kilometern die einzigen Menschen sind, entschädigen für alle Mühen. Lassen Sie Ihr Abenteuer in der rauen Schönheit der arktischen Landschaften beginnen …

Karte - Trekkingabenteuer in Südgrönland

Höhepunkte

  • Trekkingtour durch die raue Wildnis im Süden Grönlands
  • Arktische Natur pur mit weglosem Gelände und einfachen Camps
  • Kontrast zwischen grünen Wäldern und endlosem Eis
  • Zum grönländischen Inlandeis, die zweitgrößten Eiskappe der Welt

Reiseverlauf

1. Tag: Narsarsuaq – Qassiarsuk

Flug von Reykjavik nach Narsarsuaq (Anreise auch von Kopenhagen möglich). Weiterreise mit dem Boot durch den Tuiarfik Fjord nach Qassiarsuk. Übernachtung im Gästehaus.

2. Tag: Tasiusaq (F/M (LB)/A)

Heute starten Sie das Trekking von Qassiarsuk nach Tasiusaq. Genießen Sie die fantastische Landschaft und den Blick auf den Sermilik-Fjord. Dieser ist bedeckt von Eisbergen, die durch den Eqalorutsit-Gletscher gespeist werden. Durch grandiose Landschaft und mit Blick auf Gletscherfronten erreichen Sie Ihr heutiges Ziel: Qassiarsuk. Übernachtung im Gästehaus.

3. Tag: Sillisit (F/M (LB)/A)

Das Trekking führt Sie heute zur Sillisit Schaffarm, diese ist eine von vier abgelegenen Farmen an der Küste vom Eriksfjord. Die Landschaft zeichnet sich hier besonders durch viele Pferde- und Schafweiden aus. Speziell, die im Hintergrund liegenden Eisberge machen den Anblick besonders. Von diesem Punkt aus führt Sie Ihre Wanderung über den Berg Illerfissalik auf die andere Seite des Fjordes zum Qooroq-Gletscher. Übernachtung im Gästehaus.

4. Tag: Qassiarsuk (F/M (LB)/A)

Ihr Trekkingabenteuer führt Sie zum größten Fjordsystem im Südosten Grönlands, dem Fjord Sermilik. Bestaunen Sie die Vielzahl der Eisberge und die beeindruckende Landschaft um den Eqalorutsit-Gletscher. Besonders beliebt ist die Region ebenfalls für Beobachtungen verschiedenster Wildvogelarten. Übernachtung im Gästehaus.

5. Tag: Tal der 1000 Blumen (F/M (LB)/A)

Wanderung durch das „Tal der 1000 Blumen“ mit spektakulärem Blick auf ein gletschergeformtes Tal und einer Fülle an blühenden Pflanzen. Panoramablick auf den Gletscher Kiattut und seine Nunataks. Übernachtung im Zelt.

6. Tag: Qooroq-Gletscher (F/M (LB)/A)

Sie besichtigen heute den Qooroq-Gletscher. Er ist einer der aktivsten Gletscher im Süden Grönlands und schiebt täglich mehrere Tausend Tonnen Eis ins Meer. Genießen Sie die Ausblicke und die Kraft der Natur. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Qooroq-Fjord (F/M (LB)/A)

Der Rückweg zum Qooroq-Fjord führt Sie zu einem der aktivsten Gletscher Grönlands, die Eisbergdichte wird immer höher – ein perfektes Fotomotiv! Mit dem Boot geht es zurück zum Tuiarfik-Fjord und weiter nach Qassiarsuk. Der Ort mit heute etwa 50 Einwohnern ist Teil der alten Wikingerhauptstadt Brattahlid. Abschiedsabendessen mit typischen Produkten der Inuit, Wal-, Robben- und Rentierfleisch, Mattak… Übernachtung im Gästehaus.

8. Tag: Heimreise (F)

Transfer nach Narsarsuaq. Je nach Flugzeit haben Sie noch etwas Freizeit. Flug nach Reykjavik (oder Kopenhagen) und individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen

  • ab/an Keflavík
  • Englischsprachige Tourenleitung
  • Linienflug ab/an Keflavík mit Air Iceland oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand: 1.8.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • Camping- und Zodiacausrüstung
  • Reiseliteratur
  • 2 Ü: Zelt
  • 1 Ü: Gästehaus im MBZ
  • 4 Ü: Gästehaus im MBZ (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M (LB), 6×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren Grönland (ca. 165 € bzw. 200 €); evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; nötige Zusatzübernachtungen, Transfers und Mahlzeiten in Keflavík; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Grundvoraussetzung für diese anspruchsvolle Trekkingtour ist neben einer guten bis sehr guten Kondition eine solide und angemessene Ausrüstung, weil mit Wetterstürzen gerechnet werden muss. Während der Wanderung führen Sie Ihr Gepäck in Rucksäcken mit sich. Sie tragen Ihr eigenes Gepäck, inklusive Campingausrüstung sowie Teile der Lebensmittel und des Kochequipments.

Informationen

Für diese Reise benötigen Sie Ihren eigenen Schlafsack (Komfortbereich -10°C) und eine Isomatte. Beides kann vor Ort geliehen werden (Kosten auf Anfrage).

Hinweise

Diese Tour ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).

Schwierigkeit: 3

Reisedauer: 8 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 4 Maximalteilnehmer: 12

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 490
  • Zusatzübernachtung in Keflavík ab EUR 60
  • Zuschlag An-/Abreise ab Kopenhagen EUR 310
  • Flughafengebühr Keflavík ca. EUR 165
  • Flughafengebühr Kopenhagen ca. EUR 200

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Termine

Trekkingabenteuer in Südgrönland

04.07.2017Dienstag, 4. Juli 2017 - Dienstag, 11. Juli 2017
8 Tage / 7 Nächte

1795 EUR

 

Links

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart